Baustellen und Straßensperrungen in Olching

Baustelle bearb

[23.07.2018] - Kreisverkehr Geiselbullacher Straße/Dachauer Straße:
Auf Grund einer notwendigen Deckensanierung am Kreisverkehr Geiselbullacher Straße/Dachauer Straße wird der Verkehr ab dem 28.07. bis einschließlich 04.08. umgeleitet. Der Verkehr von der B471 in Richtung Geiselbullach, Graßlfing bzw. Olching sowie in Gegenrichtung wird durch eine Ampelschaltung geregelt. Der Verkehr von der B471 in Richtung Neu Esting und Esting sowie in die Gegenrichtung wird über die Hermann-Böcker-Straße umgeleitet. Die betroffenen Anlieger der Umleitungsstrecke werden um Verständnis für das vermehrte Verkehrsaufkommen in der Zeit der Baumaßnahme gebeten.

Für Fragen zum Ablauf der Baumaßnahme steht Ihnen Herr Fiedler (Tel: 08142/200-269, E-Mail: tiefbau@olching.de) der Stadt Olching, Fachbereich Tiefbau, zur Verfügung.

Eichendorffstraße:
In der Eichendorffstraße werden derzeit Fernwärmeleitungen verlegt, im Bauabschnitt zwischen Lenz- und Palsweiser Straße. Dieser Bereich ist in mehreren Abschnitten vollständig gesperrt. Noch bis Ende Juli ist mit Behinderungen bei der Zufahrt auch zu den anliegenden Grundstücken zu rechnen.

Vollsperrung Jeis-/Kemeterstraße ab 17.07.2018:
Im Kreuzungsbereich der Jeis- und Kemeterstraße wird derzeit die Fahrbahn saniert. Ab Dienstag, 17.07.2018 ist für den Zeitraum von voraussichtlich einer Woche eine Vollsperrung des kompletten Kreuzungsbereiches erforderlich. Wir bitten um Beachtung!

Wohngebiet Ostpreußen-/Pommern-/Ordenslandstraße:
Im Laufe des Jahres verlegt der Amperverband im Wohngebiet zwischen Ordenslandstraße und Ostpreußenstraße neue Trinkwasser- und Schmutzwasserleitungen. Mit Behinderungen ist derzeit in der Pommernstraße sowie an der Einmündung zur Ordenslandstraße zu rechnen. Die Zufahrt für Anlieger ist jedoch gewährleistet.

Schwojerstraße:
Derzeit werden in der Schwojerstraße im Bereich zwischen Rathaus und Münchner Straße zunächst die Wasser- und Abwasserleitungen erneuert. Die Schwojerstraße ist zu diesem Zweck in mehreren Abschnitten jeweils vollständig gesperrt. Anlieger können zufahren, mit Behinderungen ist jedoch zu rechnen.


Wir bedauern die entstehenden Unannehmlichkeiten und sind bemüht, die Einschränkungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

drucken nach oben