Schulrucksackaktion von Amazon Olching: Paul Breitner packt für Olching

AMazon SPende

[12.09.2018] - Es ist eine besondere Aktion, die Amazon ins Leben gerufen hat: Für das neue Schuljahr spendet die Amazon Verteilstation in Olching 50 Schulrucksäcke samt Inhalt (Lunchboxen, Trinkflaschen, Etuis, Schreibwaren und gesunden Pausensnacks) für finanziell benachteiligte Schülerinnen und Schüler an das Sozialzentrum Olching. Die Initiative findet neben Olching an mehreren Amazon Standorten in Bayern und Baden-Württemberg statt. Alexander Glabiszewski, Standortleiter von Amazon in Olching: „Das lokale soziale Engagement ist uns wichtig. Es ist schön, dass wir mit unserer Aktion finanziell schlechter gestellten Schülern in Olching den Schulstart etwas erleichtern.“

 

Die Rucksäcke wurden mit prominenter Unterstützung von Paul Breitner und freiwilligen Helfern von Amazon gepackt. Der Ex-Fußballnationalspieler ist bekannt für sein soziales Engagement, u. a. für die Münchner Tafel: „Wir leben in einem wohlhabenden Land, aber auch in einem Land mit einer wachsenden Dunkelziffer für Armut. Deshalb halte ich die direkte Hilfe vor Ort für besonders wichtig.“

 

Das Sozialzentrum in Olching ist eine wichtige Anlaufstelle für Familien. „Wir erleben Jahr für Jahr, wie der Schuljahresbeginn manche Familien vor finanzielle Herausforderungen stellt. Für sie stellt die Spende von Amazon in Olching eine echte Entlastung dar“, so Olchings Bürgermeister Andreas Magg.
Die gefüllten Rucksäcke können montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 17:30 Uhr im Haus der Begegnung, Feursstraße 50, abgeholt werden.

 

Amazon startete 2015 in Olching seinen eigenen Lieferdienst. Von Olching aus werden Amazon Kunden aus dem Münchner Raum mit Bestellungen für denselben bzw. nächsten Tag beliefert.

drucken nach oben