Neue Expressschalter für noch mehr Bürgerservice

Expressschalter

[3. Mai 2019] - Die Stadt Olching ist kontinuierlich bestrebt, den Bürgerservice zu verbessern. Hierzu zählen natürlich unter anderem das Verkürzen von Bearbeitungsdauer sowie Wartezeiten.

 

Vor diesem Hintergrund wurden im Eingangsbereich des Rathauses zwei zusätzliche Schnellschalter, die vor allem zu Spitzenzeiten das Bürgerbüro entlasten, geschaffen. Aktuell sind diese noch in der Testphase und dienen ausschließlich zur Bearbeitung der Briefwahlanträge für die Europawahl. In der ersten Woche wurden bereits insgesamt über 2.600 Briefwahlunterlagen ausgestellt. Für Bürger, die sofort bei Abholung ihrer Unterlagen im Rathaus wählen möchten, steht eine Wahlkabine bereit.


Das Feedback der Bürger ist bislang durchweg positiv, weiß Bürgerbüroleiter Hans Huber: „Die Wartezeiten liegen deutlich unter 10 Minuten, das kommt bei den Bürgern natürlich gut an.“ Auch Bürgermeister Andreas Magg ist von dem neuen Service überzeugt: „Es gibt bestimmte Dienstleistungen, die relativ wenig Bearbeitungszeit benötigen und sich daher gut von den anderen räumlich trennen lassen.“

 

Sollte sich die Funktionalität des Schalters in den nächsten Wochen bestätigen, werden dort in Zukunft weitere Serviceleistungen angeboten, wie beispielsweise das Abholen eines Passes oder das Abgeben einer Fundsache. Somit können Spitzenzeiten, wie Dienstags- und Donnerstagnachmittage sowie die Wochen unmittelbar vor den Schulferien, abgefedert werden. Voraussetzung dafür sind ausreichend verfügbare Personalkapazitäten.

drucken nach oben