Neues Umspannwerk für Olching

Umspannwerk

[27.07.2020] – Im Auftrag der Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft erbaut die Bayernwerk AG an der Hugo-Brunninger-Straße ein neues Umspannwerk. Dieses soll das bisherige Umspannwerk im Ilzweg ab seiner Fertigstellung in 2021 bzw. nach Rückbau der alten Leitungen komplett ersetzen.

Auf Wunsch der Stadt wurde für das neue Umspannwerk ein 8000qm großes Grundstück außerhalb des direkten Stadtgebiets gekauft. Dies hat den Vorteil, dass die durch die Amperauen und Teile Estings verlaufende Hochspannungsleitung erdverlegt und rückgebaut wird und aus dem sichtbaren Stadtbild verschwindet.

 

Am neuen Standort entsteht ein zentrales Betriebsgebäude für die neue 20-kV-Schaltanlage sowie für die Unterbringung der Schutz- und Steuerungstechnik und den Eigenbedarfseinrichtungen für die AC- und DC-Versorgung. In unmittelbarer Nähe des zentralen Betriebsgebäudes werden neue Fundamente für zwei 600A Erdschlusskompensationseinheiten errichtet. Die Technik wird ausschließlich digital gesteuert, so dass kein Personal direkt vor Ort notwendig ist.

 

Das Umspannwerk am Ilzweg steht aufgrund seines Alters am Rande seiner technischen Möglichkeiten und hätte deshalb sowieso rundumerneuert werden müssen.

 

Für Geschäftsführer Thomas Grulke ist dies ein wichtiger Schritt für die zukünftige sichere Stromversorgung in Olching: „Die Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft wird ab Januar 2021 für das gesamte Stromnetz in Olching die volle Verantwortung tragen. Daher ist es wichtig, das Stromnetz bereits jetzt auf die Zukunft vorzubereiten, indem wir ein modernes Umspannwerk errichten und somit Olching eine sichere Stromversorgung für die Zukunft bieten.“

 

Der erste Bürgermeister der Stadt Olching, Andreas Magg, ergänzt: “Auf Wunsch des Stadtrats haben wir gemeinsam mit der Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft nach einer Lösung gesucht, die Hochspannungsleitung über den Amperauen in die Erde zu verlegen. Dies ist mit einem Grundstück auf derselben Seite der Amper nun möglich und wird entscheidend zu einem schönen Stadtbild beitragen.“

 

Die Gesamtinvestitionskosten für das neue Umspannwerk betragen rund 5 Millionen Euro und werden von der Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft getragen.

 

 

 

 

Über die Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft
Die Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft GmbH und Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Olching GmbH und wird zum 01.01.2021 den Netzbetrieb des Olchinger Stromnetzes übernehmen.

drucken nach oben