Bürgerbüro im Rathaus legt Sonderschichten ein

Bürgerbüro

Nach einem Jahr Corona-Pandemie und der willkommenen Perspektive, im Sommer wieder reisen zu können, gibt es aktuell verstärkt Terminanfragen an das Bürgerbüro der Stadt Olching, da zahlreiche BürgerInnen Ausweise oder Reisepässe beantragen wollen.

 

Aufgrund der noch geltenden Maßnahmen zum Gesundheitsschutz ist das Rathaus Olching nach wie vor grundsätzlich für den Parteiverkehr geschlossen und Besuche im Bürgerbüro sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Zudem kann aus Infektionsschutzgründen auch immer nur eine kleine Zahl von BürgerInnen gleichzeitig ins Bürgerbüro gelassen werden.

 

Um die hohe Nachfrage dennoch bedienen zu können, wird das Bürgerbüro im Rathaus im Juni Zusatzschichten einlegen und damit flexiblen Service für die BürgerInnen ermöglichen. Durch die ganze Pandemiezeit war das Bürgerbüro im Rathaus Olching nahezu durchgehend geöffnet. Aufgrund der neuen Anforderungen wurden die E-Services ausgebaut und ein Ausweis-Bring-Service wurde eingeführt.

 

 „Ich bin sehr beeindruckt, was die Stadtverwaltung trotz der enormen Zusatzbelastungen und neuen Herausforderungen während der Pandemie leistet. Möglich ist dies nur durch eine extrem hohe Motivation und dem Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters“, erklärt Bürgermeister Andreas Magg.

 

Im Juni wird das Bürgerbüro an folgenden Samstagen jeweils von 8.30-12.30 Uhr geöffnet sein.

Sa 12.06.

Sa 19.06.

Sa 26.06.

 

BürgerInnen werden gebeten, die Termine für diese Samstage ausschließlich telefonisch und nicht über das Online-Terminvereinbarungstool zu vereinbaren. Bitte nutzen Sie dafür die Telefonnummer 08142 200-2020. Die Zusatztermine an diesen drei Samstagen sind ausschließlich für die Beantragung von Reisepässen oder Personalausweisen vorgesehen.

 

drucken nach oben