02.12.2021

Übergabe der BIO-Brotboxen an der Grundschule Esting

Die SchülerInnen der ersten Klassen an der Grundschule Esting haben von 2. Bürgermeister Maximilian Gigl eine Box für das Pausenbrot erhalten.

 

Die Übergabe der Brotboxen fand in der Schulaula gemeinsam mit Rektor Bernd Hochrein und den Erstklass-Lehrerinnen statt. Bürgermeister Gigl freute sich sehr, in Esting die jungen ABC-Schützen kennenzulernen.

 

In der Box fanden die Kinder keine Süßigkeiten, sondern eine gesunde Pausenmahlzeit, einen leckeren Tee und ein Leckerschmeckerentdecker-Büchlein für 6 –7 Jährige mit Ernährungspyramide. Denn: Mit einem gesunden Pausenbrot lernt es sich besser!

Die richtige Ernährung ist die Grundlage für eine gesunde körperliche und auch geistige Entwicklung. Sie ist mitbestimmend für die Zukunft der Kinder. Viele derzeitige Ernährungsgewohnheiten sind erwiesenermaßen der Gesundheit und der Lernfähigkeit abträglich. Mit der Biobrotbox-Aktion soll das gesunde Pausenbrot wieder attraktiv gemacht werden und SchülerInnen, Eltern und die Öffentlichkeit sollen auf die Notwendigkeit einer gesunden Ernährung hingewiesen werden.

 

Mit Genuss verspeisten die Erstklässler nach der Übergabe in ihren Klassenzimmern ihren unverhofften zweiten Pausensnack.

 

Die erfolgreiche BIO-Brotbox München für die Schulanfänger ist inzwischen zur Tradition geworden. Letztes Jahr wurden mehr als 30.000 BIO-Brotboxen an die ABC-Schützen von über 400 Schulen in München, Freising, Landshut, Erding, Ebersberg, Bad Tölz/Wolfratshausen, Starnberg, Landsberg am Lech, Fürstenfeldbruck, Dachau und Pfaffenhofen an der Ilm und den Landkreisen verteilt. Die Aktion findet unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Dieter Reiter, statt.

 

Bio Brotbox 2021

Auf dem Foto sehen Sie 2. Bürgermeister Gigl mit Rektor Bernd Hochrein sowie den SchülerInnen und Lehrerinnen der ersten Klassen.

drucken nach oben