Corona-Impfung: „Lieber fragen!" - Videos zur Aktion sind jetzt abrufbar

Impfung CDC on unsplash

Mit Unterstützung des Ärztlichen Leiters des Impfzentrums, Dr. Matthias Skrzypczak, hat das Landratsamt Fürstenfeldbruck in einer einmaligen Aktion Bürgern ermöglicht, Ende November innerhalb einer Woche ihre medizinischen Fragen rund um die Corona-Impfung zu mailen. Ärztinnen und Ärzte aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck haben sich bereit erklärt, diese Fragen in einem Videodreh zu beantworten. Diese Videos sind nun online zu sehen auf dem Youtube-Kanal des Landratsamts:

 

https://www.youtube.com/playlist?list=PL4ZSmiQTYH1E6p8ovxR3qxBDMqn1UtpyX


Mit der Aktion „Lieber fragen! – Ärztinnen und Ärzte antworten in Videos auf Bürger-Fragen zu medizinischen Themen rund um die Corona-Impfung“ möchte das Landratsamt auf die Sorgen derjenigen eingehen, die aus zum Teil sehr speziellen Situationen heraus sich fragen, ob eine Impfung für sie oder ihre Angehörigen möglich oder sinnvoll ist. Es ist besser, zu fragen und sich zu informieren, als einfach aus Sorgen heraus nicht zum Impfen zu gehen.


Es sind eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher Fragen gekommen. Viele Fragen zu einem Thema wurden zu einer Kernfrage zusammengefasst, lange Fragen gekürzt, bei mehreren Fragen einer Person wurden einzelne ausgewählt. Nur so konnte auf die vielen verschiedenen Themen eingegangen werden.


Entstanden sind 7 sehr interessante ca. 3 bis 10-minütige Videos, in denen Allgemeinmediziner, Klinikärzte, Gynäkologen, Kinderärzte und ein HNO-Arzt über spezielle oder über verbreitete Sorgen im Zusammenhang mit der Corona-Impfung sehr engagiert informieren. Die Antworten geben den Wissensstand 08.Dezember 2021 wieder.


Das Spektrum reicht von Fragen zur Impfung bei Long-Covid, Impfen während Schwangerschaft und Stillzeit, bei Vorerkrankungen wie etwa Allergien bis hin zur Frage, wie der Ablauf im Impfzentrum ist und warum es notwendig ist, Formulare zu unterzeichnen. Auch einige eher allgemeine Fragen zB nach einer Beschränkung der Impfpflicht auf bestimmte Altersgruppen werden behandelt.
Das Landratsamt dankt den Bürgerinnen und Bürgern sehr herzlich für ihre Einsendungen.


Das Landratsamt dankt den Ärztinnen und Ärzten sehr herzlich, die sich für die Beantwortung der Fragen ehrenamtlich bereit erklärt haben und ihre Fachkunde und ihre Zeit für deren Vorbereitung und den Videodreh zur Verfügung stellten. Diese sind (in alphabetischer Reihenfolge):


Frau Dr. Barbara Böning
Niedergelassene Gynäkologin im Landkreis Fürstenfeldbruck


Herr Dr. Gerd Jansen
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Sexualtherapeut und Autor; Seniorpartner in einer Frauenarztpraxis


Herr Dr. Rainer Jund
Niedergelassener Hals-Nasen-Ohren-Arzt im Landkreis Fürstenfeldbruck


Frau Dr. Michaela Krieger
Fachärztin für Kinderheilkunde


Frau Dr. Johanna Metzold
Niedergelassene Kinderärztin im Landkreis Fürstenfeldbruck mit dem Schwerpunkt Neurologie für Kinder


Herr Dr. Emanuel Nies
Niedergelassener Allgemeinmediziner im Landkreis Fürstenfeldbruck


Frau Dr. Katja Ruppert
Niedergelassene Hausärztin und stellv. Ärztliche Leitung im Impfzentrum Fürstenfeldbruck


Herr Dr. Matthias Skrzypczak
Anästhesist und Leitender Notarzt, Ärztlicher Leiter des Impfzentrums


Frau Kathrin Sonnenholzner
MdL a.D.
Ärztin und Vorsitzende des Bayer. Landesgesundheitsrats


Frau Konstanze Türpe
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und Leitende Ober-ärztin Frauenklinik Fürstenfeldbruck


Priv.-Doz. Dr. med. Weis
Ärztlicher Direktor und Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum Fürstenfeldbruck


Dank auch an
Frau Lena Deininger
Verwaltungsleiterin des Impfzentrums


Ein Dank geht außerdem an Michael Pfeiffer, der die Bürgerfragen eingesprochen hat, sowie an die vom Landratsamt beauftragte PR-Beratung Marianne Wagner, die für die Aufnahme und die Zusammenstellung der Videos zuständig war.

drucken nach oben